Wieso füllt Unraid die Festplatten (HDDs) nur zur hälfte?

Ich habe gerade gesehen das Unraid meine HDDs nur bis ca. zur hälfte füllt. Hängt das mit der Parity, also dem Backup zusammen?

1 Like

Hi,

Ich gehe mal davon aus das du unter “Shares” bei den Einzelnen Shares die Einstellung “Allocation method” auf “High-water” Stehen hast. Mit dieser Einstellung werden alle Festplatten erst einmal gleich (bis 1TB dann 2TB usw) gefüllt.- So werden die Daten auf alle HDDs Verteilt. Wenn du erstmal eine Festplatte “voll” machen möchtest musst du die Option in den Share Einstellungen auf Fill-up Setzten.

Eine kleine Übersicht der Allocation methods unter Unraid:

  • High-Water - Füllt alle Festplatten möglichst gleichmäßig auf.
  • Fill-up - Füllt eine Festplatte bis sie voll ist und fängt dann an weitere zu befüllen.
  • Most-Free - Bei dieser Einstellung werden die Daten auf die Festplatte geschrieben, die über am meisten freie Speicherkapazität verfügt.

Ich würde die Einstellung bei High-Water belassen. So werden die Daten auf die Festplatten verteilt, dies kann natürlich im Notfall hilfreich sein, da bei dem Ausfall einer HDD nicht gleich alle Daten weg sind, vor allem aber kann es die mögliche Lese Geschwindigkeit erhöhen. Dies wird aber erst Relevant wenn der Server mit 10Gbit angebunden wird. Diese Funktion hat nichts mit der Parity zu tun. Und die Parity oder auch RAID ist kein Backup. RAID erhöht die Verfügbarkeit (Außer Raid 0), bei dem Parity System das unRaid nutzt, können so die Daten EINER ausgefallenen Festplatte wieder hergestellt werden. Das braucht aber natürlich seine Zeit und die Daten sind währenddessen nicht verfügbar.

1 Like